Glücklich geschossen: Mensch!

Ja, ja. Die guten Vorsätze. „Dieses Jahr blogge ich aber mal so richtig einen raus“. Und das erste Silvesterbild landet bereits wieder bei Instagram oder Twitter. Auffällig erscheint mir, dass ich immer dann etwas verblogge, wenn es was mit Fotografie zu tun hatte. Scheinbar habe ich dafür tatsächlich was übrig.

Am vergangenen Wochenende durfte ich dank Weihburtstags-Geschenk meines großen Bruders zum ersten Mal einem Workshop von Boris und Chris in Hannover beiwohnen. Die beiden sind Urheber des Podcasts Happyshooting, einem meiner allerliebsten Lieblingspodcasts.

Thema des zweitägigen Workshops war „Mensch„. Es ging also schwerpunktmäßig um den Bereich der Lichtmalerei, der mich am meisten fasziniert. In lockerer, bunter Runde (ich fühlte mich als Landesbediensteter zwischen Kinderpsychiatern, Hörgeräteakustikern und Teilchenphysikern etwas wie ein Mauerblümchen) wurden viele Bereiche der Human-Ablichtung theoretisch besprochen und in mehreren Hands-On-Übungen in die Praxis transferiert. In anschließenden Bildbesprechungen erhielten alle Fotografen wertvolles Feedback. Insbesondere die kritischen Anmerkungen empfand ich als enorm hilfreich für mein Ansinnen, mich in meinem Hobby zu verbessern.

Insgesamt war es der bislang beste Workshop, den ich zum Thema Fotografie besucht habe. BoChris haben die Moderation überragend gestaltet, die Viewfinder-Villa ist ein fantastischer Wohlfühl-Ort für eine Veranstaltung wie diese und die Teilnehmer waren allesamt sehr umgänglich und zuvorkommend.

Es hat mir sogar so gut gefallen, dass „Happyshooting-Workshop“ nun eine neue Kategorie in meiner YNAB-Umgebung ist: Seid also gewarnt, ich komme wieder!

2 Gedanken zu „Glücklich geschossen: Mensch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.